StartFinanzenBankingCommerzbank Geld einzahlen - 2 einfache Optionen

Commerzbank Geld einzahlen – 2 einfache Optionen

Für eine Bargeldeinzahlung bei der Commerzbank haben Kunden verschiedene Möglichkeiten.

Nachfolgend möchten wir Ihnen diese Möglichkeiten, wie Sie bei der Commerzbank Geld einzahlen, gerne vorstellen und bieten Ihnen auch entsprechende Anleitungen an.

Sie haben für die Bargeldeinzahlung bei der Commerzbank laut unserer Recherche die Wahl zwischen folgenden zwei Optionen:

 

1. Geld in einer Commerzbank-Filiale einzahlen

In Filialen mit Kassen- und Servicebereich können Sie innerhalb der Öffnungszeiten jederzeit einen Mitarbeiter um die Einzahlung bitten.

Dieser benötigt dafür Ihre IBAN bzw. Girokarte sowie Ihren Personalausweis. Der Mitarbeiter wird Ihr Geld zählen und dann sogleich die Einzahlung veranlassen.

Sie müssen diesen Auftrag nun mit Ihrer Unterschrift noch bestätigen und erhalten dann die Gutschrift auf Ihrem Konto taggleich.

Beachten Sie, dass Münzen in einem sogenannten Safebag gesammelt und erst im Nachgang durch eine Maschine gezählt werden können. Der finale Betrag wird Ihnen dann erst einen Tag später gutgeschrieben.

Filialsuche - Commerzbank
Quelle: filialsuche.commerzbank.de

Welche der 500 Filialen in Ihrer Nähe für die Einzahlung am Schalter infrage kommt, können Sie über Commerzbank-Filialsuche einsehen. Geben Sie dort einfach den Namen Ihrer Stadt oder Ihre Postleitzahl ein.

 

2. Einzahlung am Geldautomaten

Um Bargeld an einem Automaten einzuzahlen, müssen Sie bei der Commerzbank-Filialsuche prüfen, wo Einzahlungsautomaten zur Verfügung stehen.

Diese Selbstbedienungsautomaten sind rund um die Uhr verfügbar und können für eine Einzahlung von Scheinen und Münzen genutzt werden.

Hierzu müssen Sie zunächst Ihre Girokarte einlegen und auf „Geld einzahlen“ drücken.

Haben Sie alle Anweisungen befolgt und gewählt, ob Sie Scheine oder Münzen einzahlen möchten, können Sie im Anschluss Ihr Geld in die Klappe einlegen.

Der Automat zählt das Geld und Sie erhalten über die Gesamtsumme anschließend auch eine Quittung. Die Gutschrift ist nach ein bis zwei Werktagen auf Ihrem Konto zu sehen.

Um einen geeigneten Commerzbank-Geldautomaten zu finden, empfehlen wir Ihnen auf der Webseite der Commerzbank vorbeizuschauen.

 

Geld per Fremdbank einzahlen

Natürlich haben Sie theoretisch noch die Möglichkeit, Geld direkt von einem anderen Bankkonto auf Ihr Konto der Commerzbank zu überweisen.

Hier können je nach Bank jedoch Gebühren auftreten. Entsprechend sollten Sie sich vorher bei Ihrer Bank auch über eventuell auftretende Gebühren informieren.

Girokonto der Comdirect

✔ kostenlose Debitkarte

✔ Bargeld an 7.000 Automaten

✔ weltweit kostenlos Bargeld abheben

✔ mehrfach ausgezeichneter Testsieger (Note: 1,8 von FOCUS Online)

zum Girokonto der Comdirect »

 

Gibt es Einzahlungslimits?

Insgesamt können Sie an den Geldautomaten bis zu 9.999,99 Euro einzahlen. Der Automat nimmt jedoch nur bis zu 140 Scheine und 1.000 Münzen auf einmal an.

Möchten Sie die Einzahlung am Schalter veranlassen, besteht kein Limit. Beachten Sie jedoch, dass der Mitarbeiter ab einem Betrag von 10.000 Euro einen Herkunftsnachweis des Geldes von Ihnen verlangen wird.

 

Wie viel kosten Einzahlungen bei der Commerzbank?

Für Geldeinzahlungen an den entsprechenden Selbstbedienungsautomaten in den Filialen sind kostenlos möglich.

Die Einzahlungen an den Schaltern hingegen kosten laut Preisaushang jeweils 2,50 Euro pro Auftrag, wenn man ein normales Girokonto oder ein StartKonto hat.

Für die Kontomodelle Extra Premium und Extra Klassik sind Einzahlungen kostenfrei.

Die Münzeinzahlung mittels Safebag kostet jedoch grundsätzlich immer 7,50 Euro, weswegen es sich eher lohnt, das Münzgeld kostenlos über die Automaten einzuzahlen.

 

Weiterführend:

 

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Konditionen, Regelungen und Angebote können sich im Einzelfall nach der Veröffentlichung des Beitrags ggf. geändert haben. Für weitere Informationen sollten Sie im Einzelfall den Kundenservice der Commerzbank kontaktieren.

Die hier aufgeführten Angebote können Affiliate-Links enthalten. Durch den Kauf über einen solchen Link erhält Marktwissen.net von dem Anbieter eine kleine Provision. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten für Sie. Mehr erfahren.
Jessica Groß
Jessica Groß
Jessica ist selbstständige Autorin und virtuelle Assistentin. Das Recherchieren und Schreiben von informativen und gut verständlichen Beiträgen ist ihre große Leidenschaft. Sie ist seit 2021 bei Marktwissen mit im Team und spezialisiert sich primär auf die Themen Selbstständigkeit, Bewerbung und Karrieretipps.

MEHR ZUM THEMA

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AKTUELLES