StartOfficeDrucker unter 100 Euro – die 5 besten Modelle fürs Home-Office

Drucker unter 100 Euro – die 5 besten Modelle fürs Home-Office

In der heutigen Zeit ist ein Drucker in vielen Haushalten und Büros unverzichtbar geworden.

Egal ob für den täglichen Gebrauch oder für das gelegentliche Ausdrucken von Dokumenten und Fotos, ein zuverlässiger Drucker ist ein Muss.

Doch welche Optionen gibt es, wenn man nicht bereit ist, viel Geld für einen Drucker auszugeben?

In diesem Artikel werden Ihnen die fünf besten Drucker unter 100 Euro vorgestellt.

 

Die 5 besten Drucker unter 100 Euro (2023)

Wir haben für Sie unsere Auswahl an günstigen Druckern unter 100 € für Sie übersichtlich vorgestellt.

 

1. Canon Pixma TR4550 – Bester Drucker unter 100 €

Canon Pixma TR4550 Drucker

Keine Produkte gefunden.

Der Canon Pixma TR4550 ist ein All-In-One-Drucker, der drucken, scannen, kopieren und faxen kann.

Die maximale Druckauflösung von 4800 × 1200 dpi sorgen sogar für hochwertige Fotodrucke.

Seine Scannerauflösung beträgt 600 × 1200 dpi, was für das Scannen von wichtigen Dokumenten, mehr als genügend ist.

Er besitzt eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 8,8 Schwarzweiß-Seiten und 4,4 Farbseiten pro Minute.

Damit ist er für den alltäglichen Bedarf ausreichend geeignet. Zusätzlich besitzt er eine automatische Dokumentenzuführung, die bis zu 20 Blatt Papier aufnehmen kann.

Drucker unter 100 Euro Canon Pixma TR4550

Auch das Zuführen von einzelnen Blättern ist mühelos möglich. DIN-A4 ist das größte Format, was er bedrucken kann.

Das Gerät unterstützt die neuesten WLAN-Verbindungen und kann über eine USB-Verbindung betrieben werden. Verschiedene Betriebssysteme wie Windows, Mac und mobile Geräte wie iOS und Android können alle problemlos mit ihm verwendet werden.

Der Drucker benutzt zwei Tintenpatronen (Schwarz und Farbe) und biete eine automatische Duplex-Druckfunktion.

Sein Bedienfeld ist einfach zu handhaben und ermöglicht eine Vielzahl an Funktionen. Gleichzeitig ermöglicht die Canon App ein reibungsloses Bedienen des Druckers.

Canon Pixma TR4550 ist ein kompakter und platzsparender Drucker, der ideal für Einsatz in kleinen Büros oder zu Hause ist.

 

2. HP Envy 6420e – Allrounder

HP Envy 6420e

Keine Produkte gefunden.

Auch der HP Envy 6420e ist ein platzsparender All-In-One-Drucker, mit dem Sie drucken, scannen und kopieren können.

Er bietet eine maximale Druckauflösung von 4800 × 1200 dpi, was für das Drucken sämtlicher Dokumente ausreichend ist. Mit 1200 × 1200 dpi

Seine Druckgeschwindigkeit beträgt bis zu 10 Schwarzweiß-Seiten und bis zu 7 Farbseiten. Das macht ihn in dieser Liste zum schnellsten Drucker unter 100 Euro.

HP Envy 6420e 2

Er verfügt über eine automatische Dokumentenzuführung, die bis zu 35 Blatt Papier auflesen kann, sowie eine manuelle Zuführung für Einzelblätter.

Dieser Drucker besitzt 2 verschiedene Arten von Patronen, Schwarz und Farbe.

Der HP Envy 6420e kann über das WLAN benutzt werden oder über ein 2.0 USB-Kabel. Egal ob Windows, Mac oder mobile Geräte, der Drucker ist mit sämtlichen Betriebssystemen kompatibel.

Bei dem Kauf eines HP Envy 6420e erhalten Sie 6 Monate lang kostenfreie Tinte, wenn Sie dies wünschen. Um die kostenlosen Probemonate in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie sich während der Aktivierung von HP+ dafür entscheiden.

HP Envy 6420e 3

Nachdem die Probemonate abgelaufen sind, können Sie ab 0,99 €/ Monat den Instant Ink. Lieferservice in Anspruch nehmen.

HP Drucker erhalten regelmäßige Firmware-Updates, wodurch Ihr Gerät immer auf dem neusten Stand bleibt.

 

3. Epson WorkForce WF-2010W

Epson WorkForce WF-2010W

Keine Produkte gefunden.

Epson ist bekannt dafür, sehr Druck effiziente Geräte herzustellen und das ist auch beim Epson Workforce WF-2010W der Fall.

Die Firma wirbt damit, dass sich mit jeder neuen Tinte mindestens 3.000 Seiten pro Monat drucken lassen.

Bei dem Epson Workforce WF-2010W handelt es sich um einen kleinen und kostengünstigen Tintenstrahldrucker.

Er weist eine maximale Druckauflösung von 5760 × 1440 dpi vor. Damit gelingen Ihnen sogar anspruchsvolle Fotodrucks.

Mit bis zu 9 Schwarzweiß-Seiten und 4,7 Farbseiten pro Minute, befindet er sich im oberen Mittelfeld, was die Druckgeschwindigkeit angeht. Er unterstützt immer noch ältere Windowsbetriebssysteme, natürlich ist dennoch kompatibel mit den neusten Versionen sowie Mac und iOS.

Epson WorkForce WF-2010W 2

Der Drucker verfügt über keine automatische Dokumentenzufuhr, dafür ist sein Fassungsvermögen um einiges größer als bei den anderen Druckern. Sagenhafte 100 Blatt Papier kann der Drucker in sich aufnehmen.

Vier separate Tintenpatronen (Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb) ermöglichen es, hochwertige Farben auf das Papier zu bringen.

Durch die Aufteilung in vier verschiedene Patronen halten die Farben deutlich länger und müssen nicht so häufig nachbestellt werden. Dafür sind die Anschaffungskosten natürlich ein wenig höher, als bei Modellen mit nur 2 Patronen.

Verbinden können Sie sich mit dem Gerät ganz einfach über WLAN oder einer Ethernet-Konnektivität.

 

4. Canon Pixma TS3350

Canon Pixma TS 3350

Keine Produkte gefunden.

Ein weiteres Canon Produkt auf dieser Liste ist der Pixma TS3350. Ähnlich wie beim TR4550 ist der TS3350 ein All-In-One-Drucker, der drucken, scannen und kopieren kann.

Auch er besitzt eine maximale Druckauflösung von 4800 × 1200 dpi und eine Scannerauflösung von 600 × 1200 dpi. Mit seiner Druckgeschwindigkeit von 7,7 Schwarzweiß-Seiten und 4 Farbseiten pro Minute, ist er der langsamste Drucker in dieser Liste.

Anders als sein direkter Konkurrent in dieser Liste besitzt der Canon Pixma TS3350 keine automatische Zufuhr. Seine manuelle Zuführung ist auf 60 Blatt begrenzt.

Als ein Drucker, der für WLAN-Verbindungen ausgelegt ist, können Sie ihn einfach mit dem Internet verbinden. Zudem ist es möglich, Ihre Dokumente oder Fotos direkt über die Canon-App zu drucken.

Canon Pixma TS3350 2

Er bietet keine automatische Duplex-Druckfunktion und verwendet zwei unterschiedliche Tintenpatronen (Schwarz und Farbe).

Dennoch bietet er eine gute Druckqualität und ermöglicht Ihnen ein problemloses Druckerlebnis.

 

5. HP Deskjet 2721e

HP Deskjet 2721e

Keine Produkte gefunden.

Zum Schluss gibt es noch den HP-Deskjet 2721e, der eine Druckauflösung von 4800 × 1200 dpi besitzt. Mit seiner Scannerauflösung von 1200 × 1200 dpi, ermöglicht er ein hochwertiges Scannen von all Ihren wichtigen Dokumenten.

Seine Druckgeschwindigkeit umfasst 7,5 Schwarzweiß-Seiten und bis zu 5,5 Farbseiten pro Minute.

Er besitzt keine automatische Zufuhr und hält Platz für bis zu 60 Stück Papier. Eine Verbindung zum Drucker können Sie entweder über WLAN oder einen USB-Stick herstellen.

HP Deskjet 2721e 2

Betriebssysteme, die unterstützt werden, sind: Windows, Mac und mobile Geräte.

Zwei einzelne Tintenpatronen (Schwarz und Farbe) sorgen für ein ausgeglichenes Drucken des Papiers.

Er besitzt ein Bedienfeld, das viele Funktionen wie Kopieren, Scannen und WLAN-Einstellungen bietet.

 

FAQ – günstige Drucker unter 100 Euro

Folgend haben wir für Sie ein kleines FAQ, in welchem wir die wichtigsten Fragen kurz und knapp für Sie beantwortet haben.

 

Welche Art von Druckern können Sie für unter 100 € erwerben?

Generell handelt es sich um einfache Tintenstrahldrucker oder All-In-One-Drucker, die drucken, scannen, kopieren und sogar faxen können.

 

Sind Drucker unter 100 € von schlechter Qualität?

Nicht unbedingt. Es gibt viele günstige Drucker, die eine gute Druckqualität und Zuverlässigkeit bieten.

Allerdings bieten sie eventuell nicht so viele Funktionen oder eine so hohe Druckgeschwindigkeit wie teurere Modelle.

 

Welche Marken bietet Drucker unter 100 € an?

Es gibt viele Marken, die günstige Drucker anbieten, darunter Canon, HP, Epson, Brother und mehr.

 

Was sind die wichtigsten Funktionen, auf die Sie bei der Auswahl eines günstigen Druckers achten sollten?

Das hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab, aber einige wichtige Funktionen können sein:

  • Druckauflösung
  • Druckgeschwindigkeit
  • Papierkapazität
  • WLAN-Fähigkeit
  • Automatischer Duplex-Druck
  • Kompatibilität mit verschiedenen Betriebssystem (Windows, IOS, et cetera)

 

Fazit – laufende Kosten sind entscheidend

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es möglich ist, einen guten Drucker unter 100 € zu finden, der alle nötigen Funktionen besitzt.

Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Kauf über die eigenen Anforderungen im Klaren sind.

Dabei sollten Sie nicht nur auf die Anschaffungskosten achten, sondern auch die laufenden Kosten im Blick behalten.

 

Weiterführend:

Die hier aufgeführten Angebote können Affiliate-Links enthalten. Durch den Kauf über einen solchen Link erhält Marktwissen.net von dem Anbieter eine kleine Provision. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten für Sie. Mehr erfahren.
Alexander Deitner
Alexander Deitner
Alexander ist Co-Founder von Marktwissen. Neben seiner Passion für die Rechtswissenschaft liegen ihm vor allem die Themen Unternehmertum, Selbstständigkeit und Networking am Herzen. Auf Marktwissen kann er seine Erfahrungen als Existenzgründer direkt mit unseren Lesern teilen.

MEHR ZUM THEMA

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

AKTUELLES