Auswandern nach Paraguay – Das neu entdeckte Auswander-Paradies der Deutschen

Auswandern nach Paraguay

UMFRAGE - Können Sie sich vorstellen, für einen bestimmten Zeitraum im Ausland zu leben?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Das Auswandern nach Paraguay haben die Deutschen im letzten Jahrzehnt für sich entdeckt. So kommt es, dass es immer mehr deutsche ins warme Südamerika zieht.

Amerika steht seit der Entdeckung für Einwanderung und das hat sich auch bis heute nicht geändert. Paraguay, ein Land, das mitten in Südamerika liegt, ist ein sehr vielfältiges Land; von Großstädten bis hin zu weiten Landflächen, Wasserfällen und Bergen bietet es so manches an Naturschätzen.

Paraguay ist ein häufig unterschätztes wildes Land mit vielen Möglichkeiten und Herausforderungen, aber auch vielen Gefahren und Schattenseiten. Wer mit dem Gedanken spielt, nach Paraguay auszuwandern sollte sich daher gut informieren und sich darüber im Klaren sein, dass so ein Vorhaben einen großen Lebenswechsel mit sich bringt.

 

Länder-Übersicht: Paraguay

SteckbriefParaguay (PY)
Einwohnerzahl7,0 Millionen
Fläche406.752 km²
Bevölkerungsdichte18 Einwohner pro km²
AmtsspracheSpanisch und Guarani
HauptstadtAsunción
WährungGuaraní (PYG)
ZeitzoneUTC-4; UTC-3 (Sommerzeit)

 

 

Geografische Lage

Paraguay ist ein Binnenland, das an Brasilien, Argentinien und Bolivien grenzt. Das Land selbst ist durch einen Fluss in zwei recht unterschiedliche geographische Lagen geteilt: der Norden, auch Chaco genannt, und der Süden. Der Chaco ist von Flachland umgeben und eine trockene Gegend.

Obzwar die Bevölkerungsrate hier niedriger ist, ist die Wirtschaft von Paraguay hier sehr stark vertreten. Mit dem aktuellen Bau der Ruta Bioceánica könnte auch ein noch größerer Wirtschaftsaufschwung verbunden sein. Da Paraguay ein Binnenland ist, erleichtert diese Ruta (Autobahn) den Transport und somit auch die Produktion. Gerade im dünn besiedelten Chaco.

Straßen in Paraguay
© Marktwissen.net GbR

Anders als im Norden ist die Luftfeuchtigkeit auf der südlichen Seite des Flusses hoch und es regnet da viel mehr. Auch gibt es hier eine dichtere Bevölkerungsrate.

 

 

Vor- und Nachteile von einer Auswanderung nach Paraguay

 

Vorteile:

  • Im Allgemeinen ist Paraguay ein sonniges Land. Sowohl vom Klima her, als auch von der Lebensatmosphäre.
  • Immobilien sind günstig zu erwerben. Je nachdem wonach Sie suchen variieren die Preise natürlich. In ländlichen Gegenden, Spanisch Zona Rural, ist es meist üblich sich ein Haus zu kaufen. In Großstädten wie der Hauptstadt Asunción ist der Markt an Mietwohnungen deutlich größer. Ein Grund hierfür ist, dass die Preise für Häuser in der Stadt recht hoch sind, zudem ist die Sicherheit in Apartments deutlich höher. Ein weiterer Vorteil der Apartments in Asunción ist, dass man sich Wohnungen kaufen kann, die man dann in Raten, eigentlich genau wie bei Mietzahlungen, abzahlt. Dieses ist vor allem ideal, wenn Sie auf Dauer in Paraguay bleiben möchten und können so Wohnungsgeld auf Dauer sparen.
  • Wirtschaftliche Vorteile und Sicherheit: Paraguay ist im Vergleich zu seinen Nachbarländern wirtschaftlich und politisch stabil.
  • Steuersystem: Beschreibung kommt noch, ist aber sehr vom Arbeitsbereich abhängig
  • Markt: In urbanen Zonen trifft man öfters auf Gemüse- und Obsthändler die selbst geerntetes saisonales Bio Obst und Gemüse verkaufen.
  • Bioceánica: Seit mehreren Jahren wird in Südamerika an der Bioceánica gearbeitet, einer internationalen Fernstraße, welche den Pazifik mit dem Atlantik verbindet. Auch Paraguay erfüllt zurzeit sein Versprechen und baut seinen Abschnitt. Diese Fernstraße wird einen Wirtschaftsschwung mit sich bringen, da das Land bisher nicht für qualitative Fernstraßen bekannt war.
  • Natur: Paraguay verfügt über eine wunderschöne und teilweise kaum berührte Natur. Daneben hat Paraguay eine große Flora und Fauna.
    Paraguay Natur und Landschaft
    © Marktwissen.net GbR

 

Nachteile:

  • Sicherheit: Wie in Südamerika leider üblich gibt es hier im Gegensatz zu Mitteleuropa eine erhöhte Kriminalität. Vor allem Überfälle gibt es in der Hauptstadt.
  • Transport: Auch wenn es Busse gibt, ist das Transportsystem in Paraguay bei weitem nicht mit dem von Deutschland zu vergleichen. Die meisten Menschen, die es sich finanziell leisten können, haben ihr eigenes Fahrzeug.
  • Sprache: Sollten Sie kein Spanisch sprechen können, könnte dieses ein Nachteil für Sie sein. In den größeren Städten werden Sie wahrscheinlich immer wieder auf Menschen treffen, die auch Englisch sprechen, aber besonders in ruralen Zonen ist es eigentlich nicht so. Deshalb wäre es empfehlenswert bevor Sie überhaupt an eine Auswanderung nach Paraguay denken, erst einmal Spanisch zu erlernen. Sowie natürlich grundsätzlich, dass sie zunächst auch mindestens einmal, am besten, mehrmals Urlaub in Paraguay machen, um zu sehen, ob Ihnen das Land zusagt.
  • Infrastruktur: In einigen Städten, u.a. auch der Hauptstadt mangelt es an einer qualitativen Infrastruktur. So kann es vorkommen, dass auch an einem regenfreien Tag die Straßen überflutet sind, aufgrund eines Wasserrohrbruchs.
    Paraguay Infrastruktur
    © Marktwissen.net GbR

    Die Straßen in urbanen Zonen, abgesehen von der Hauptstadt Asunción und Ciudad del Este, sind häufig nicht asphaltiert. Auch ist es bei starken Regenfällen keine Seltenheit, dass die Straßen überschwemmt sind und der Wasserstrom im schlimmsten Fall Autos, Motorräder, etc. mitreißen kann.

  • Freizeit im Freien: Anders als in Deutschland betätigt man sich in den Großstädten Paraguays meist nur in Parks oder in Fitnesscenter körperlich. Dazu gehören auch Spaziergänge und Fahrradtouren. Aufgrund des chaotischeren Verkehrs ist es schwierig, bis gar unmöglich auf den Straßen eine Runde mit dem Fahrrad zu drehen oder spazieren zu gehen.
  • Verkehr: Der chaotische Verkehr in den Großstädten Paraguays ist den Landesbewohnern nur allzu bekannt. Das Drängeln von einzelnen Autos, Motorrädern und Bussen ist keine Seltenheit. Auch halten viele Busse nicht immer nur an Bushaltestellen, sondern lassen auch öfters Fahrgäste einsteigen, wenn diese am Straßenrand stehen und eine entsprechende Handgeste machen.

 

Landschaft und Naturschätze von Paraguay

Auswandern nach Paraguay - Infrastruktur
© Marktwissen.net GbR

Paraguay hat vieles an Natur zu bieten. Kleine Wasserfälle, Berge, Flüsse und sogar Sanddünen. Auch weite Landflächen mit Palmen sind hier vorzufinden.Für Naturliebhaber ist hier auf jeden Fall etwas dabei. Großstädte, wie die Hauptstadt Asunción, sind vor allem kulturell geprägt.

Paraguay Auswandern Farm Bild
© Marktwissen.net GbR

Wer zum ersten Mal dieses Land besichtigt, wird erstaunt sein so viele unterschiedliche Kulturen vorzufinden.

Paraguay Landwirtschaft
© Marktwissen.net GbR

Amerikaner, Koreaner, Japaner, Italiener und auch viele Deutsche. Aber auch diese Stadt ist von Natur geprägt. Asunción ist als eine der grünsten Großstädte überhaupt bekannt.

Paraguay Feld Acker
© Marktwissen.net GbR

Sie werden hier garantiert nicht nur von grauen Betonblöcken umgeben sein, sondern auch viel abwechslungsreiches Grün sehen können.

 

 

Paraguay für Unternehmer

Paraguay ist Mercosur Mitglied und bietet daher auch einige Standortvorteile, die eine Mercosur Mitgliedschaft mit sich bringt. Die Lebenshaltungskosten, sowie Lohnkosten für Arbeitnehmer sind in Paraguay geringer als z.B. in Deutschland, sowie die Steuern, sodass einige Unternehmen Paraguay als Unternehmensstandort für sich entdeckt haben.

 

Wissenswertes zu Paraguay

Obzwar Paraguay das erste Land in Südamerika war, dass eine Eisenbahn mit entsprechenden Verbindungen hatte, ist dies heutzutage nicht mehr der Fall. Nur noch ein Museumsstück erinnert daran.

Paraguay Auswandern Natur
© Marktwissen.net GbR

In Paraguay ist es üblich Tereré zu trinken. Tereré ist ein erfrischendes Getränk, das aus kaltem Wasser und Kräutern basiert. Die Kräuter (dort als Yerba bekannt) werden in einem speziellen Behälter, auch Guampa genannt, gefüllt und dann wird das kalte Wasser hineingegossen. Mit einer Bombilla, einem Strohhalm, der am unteren Ende winzige Löcher hat, kann man dann aus der Guampa das Kräuterwasser trinken.

 

Nützliche Adressen

Anbei befindet sich die Kontaktadresse der paraguayischen Botschaft in Berlin: Stand 01.04.2021 nach der paraguayischen Botschaft.

Botschaft von Paraguay in Berlin

Hardenbergstraße 12

10623 Berlin

Tel.: +49 (30) 3199 860

Fax: +49 (30) 3199 8617 

 

E-Mail: embapar@embapar.de

Quelle: https://embapar.de/contacto/?lang=de  01.04.2021  01:13

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here