Auswandern nach Tschechien – Der Binnenstaat im Herzen Europas

Auswandern nach Tschechien: Prag Stadtansicht an der Karlsbrücke

UMFRAGE - Können Sie sich vorstellen, für einen bestimmten Zeitraum im Ausland zu leben?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Tschechien ist ein Binnenstaat im Herzen Europas, welcher eine lange Geschichte aufweist. Tschechien punktet durch seine schönen Städte, insbesondere Prag, der Mitgliedschaft in der EU und seiner geografischen Lage in Europa.

Durch die geografische Nähe zu Deutschland, der EU-Freizügigkeit und der meist niedrigen Lebensunterhaltungskosten wandern immer wieder Deutsche nach Tschechien aus. Allerdings hat Tschechien, insbesondere eine Auswanderung nach Tschechien, auch seine Schattenseiten, die es zu beachten gilt.

 

Länder-Übersicht: Tschechien

SteckbriefTschechien (CZ)
Einwohnerzahl10,6 Millionen
Fläche78.866 km²
Bevölkerungsdichte134 Einwohner pro km²
AmtsspracheTschechisch
Hauptstadt Prag
WährungTschechische Krone (CZK)
Zeitzone MEZ

 

Geografie

Tschechien liegt in Mitteleuropa und grenzt im Nordosten an Polen, im Osten an die Slowakei, im Süden an Österreich und im Westen an Deutschland.

Tschechien verfügt über keinen eigenen Meerzugang und die Entfernung zum Adriatischen Meer und der Ostsee ist in etwa gleich. Tschechien hat sowohl ländliche Gegenden, als auch Städte wie Prag, Pilsen, Brünn, … .

 

Prag – Die Hauptstadt Tschechiens

Prag ist die Hauptstadt Tschechiens und hat ca. 1,3 Millionen Einwohner. Prag hat eine lange und bedeutende Vergangenheit. Sie ist auch die größte Stadt Tschechiens. Zweitgrößte Stadt nach ihr ist Brünn mit ca. 380.000 Einwohnern.

Prag liegt an der Moldau im westlichen Teil von Tschechien. Prag, von vielen auch die goldene Stadt genannt, ist für seine Schönheit, insbesondere der Innenstadt, weltbekannt. Das historische Prager Stadtzentrum ist auch UNESCO-Weltkulturerbe. Dieses lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen aus allen Teilen der Welt an. Im Jahr 2000 war Prag auch Kulturhauptstadt Europas (Quelle: Europäische Kommission).

Neben der Altstadt sind auch die Karlsbrücke als auch die Prager Burg Touristenmagnete. Die Prager Burg war Regierungssitz der Tschechien Herrscher in der Vergangenheit, als auch heute ist sie der Sitz des tschechischen Präsidenten. Der Blick von der Prager Burg ist wunderschön.

Daneben war und ist Prag bildungstechnisch eine sehr wichtige Stadt. 1348 wurde in Prag die Karls-Universität von Karl IV. gegründet, welche damit auch einer der ältesten Universitäten der Welt ist. Sowie die älteste Universität Mitteleuropas.

Unter Einbezug der obigen Punkte gilt Prag definitiv als eine der schönsten Städte Europas, sowie als ein Ort, den jeder in seinem Leben gesehen haben sollte.

 

 

Vorteile und Nachteile von einer Auswanderung nach Tschechien

 

Vorteile

  • Geografische Lage/Nähe zu Deutschland: Durch die geografische Nähe zu Deutschland, kann man öfters nach Deutschland reisen. Daneben liegt Tschechien im Herzen Europas und ist Mitglied in der Europäischen Union.
  • Tschechien ist wirtschaftlich und politisch stabil.
  • Zentrale Lage im Herzen Europas und eine immer mehr ausgebaute Infrastruktur, vor allem in Prag. Man kann von Prag problemlos mit dem Zug direkt nach Deutschland z.B. Nürnberg oder über den Prager Flughafen in die ganze Welt reisen.

 

Nachteile

  • Sprachbarriere: Zwar sprechen einige Tschechen Deutsch und/oder Englisch. Aber das sind meist nur jüngere in der Grenzregion zu Deutschland oder an Touristenhotspots in z.B. Prag. Der Großteil der Tschechen kann kein Deutsch und oft auch kein Englisch.
  • Niedriges Gehalt: Es gibt zwar ein paar Ausnahmen, aber oft ist das Gehalt in Tschechien wesentlich niedriger als in Deutschland.

 

Prag für Studenten

Prag stellt für Studenten, welche ein/oder mehrere Auslandssemester absolvieren wollen eine attraktive Alternative zu Städten wie London, Paris, Brüssel, … dar. Zu einem sind die Lebensunterhaltungskosten in den meisten Fällen niedriger, was dem studentischen Portmonee guttut. Als auch gibt es in der Stadt viele Bars und Kneipen. Sowie verfügt Prag über einen gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr (U-Bahn, Straßenbahnen, Busse) siehe hier. Des Weiteren sind ein oder mehrere Semester in der goldenen Stadt sicher eine einmalige Erfahrung und Erinnerung für später.

 

Tschechien für Unternehmer

Tschechien punktet bei Unternehmern, sowohl durch seine geografischen Nähe nach Deutschland, als auch seine EU-Mitgliedschaft. Es besteht auch je nach angestrebten Unternehmensbereich möglicherweise die Möglichkeit EU-Subventionen zu beantragen. Für genaueres muss man sich allerdings bei den zuständigen Stellen informieren. Des Weiteren sind die Arbeitslöhne niedriger als in Deutschland. Ebenfalls hat Tschechien eine gute Verkehrsanbindung, als auch Infrastruktur.

In Tschechien haben auch einige großen Unternehmen ihren Hauptsitz: Škoda Auto a.s. (in Mladá Boleslav deutsch: Jungbunzlau), ČEZ, a.s. (in Prag), Unipetrol a.s. (in Prag), … . (Quelle: Wikipedia)

 

Geschichte von Tschechien

Die Geschichte Tschechien reicht sehr lange zurück und ist sehr wichtig für die Geschichte in Europa. So fand unter anderem 1618 der Prager Fenstersturz, wie der Name es schon sagt in Prag statt und gilt damit als Beginn des 30-jährigen Krieges. Am 01.01.1993 entstand das Tschechien in den Grenzen wie wir heute kennen, durch die Teilung der Tschechoslowakei in die Slowakei und Tschechien. Am 1. März 2004 trat Tschechien der EU bei.

 

Wissenswertes

Die sagenumwobene Prager Rathaus Uhr, oder auch bekannt als Altstädter astronomische Uhr, stammt aus dem Jahr 1440 und läuft seit 1572 ununterbrochen. Die Uhr welche Phasen von Mond und Sonne zeigt, gilt heute als touristische Attraktion in Prag.

Tschechien ist auch bekannt für seine Kneipen und Bierkultur. Statistisch betrachtet trinken die Tschechen mit 191,8 Liter sogar mehr Bier als die Deutschen 101,1 Liter. In Tschechien existieren auch sehr viele Brauereien.

Tschechien ist ein sehr in Sport interessiertes Land, ca. 15 Prozent der Bevölkerung sind in Sportvereine organisiert. Besonders Eishockey und Fußball sind zwei sehr verbreitete Sportarten.

Aus dem Gebiet des heutigen Tschechien stammen auch folgende berühmte Persönlichkeiten: Karel Gott am 14. Juli in Pilsen geboren (Schlagersänger), Franz Kafka am 3. Juli 1883 in Prag geboren (Schriftsteller), Jan Hus 1369 in Husinec in Böhmen geboren (Theologe), … .

 

Als Rentner nach Tschechien auswandern

Jährlich wandern einige Rentner aus Deutschland nach Tschechien aus. Sie erhoffen sich meistens dadurch, aufgrund der meist niedrigeren Lebensunterhaltungskosten im Vergleich zu Deutschland, einen besseren Ruhestand. Daneben hat Tschechien, insbesondere Prag einiges an Kultur zu bieten, sowie gibt es in Tschechien für Reisende ab 65 Jahren Sonderfahrpreise bei der tschechischen Bahn. Ebenfalls positiv ist, dass eine geografische Nähe zu Deutschland besteht.

Es gibt aber, wie beim Auswandern generell einiges zu beachten, sodass jeder Rentner, der nach Tschechien auswandern will, sich vorher gründlich informieren sollte.

 

Homeschooling

In Tschechien ist es möglich seine Kinder bis zur 5. Klasse zu Hause zu unterrichten sogenanntes Homeschooling. Dies hat sowohl positive als auch herausfordernde Effekte für Eltern und Kinder.

 

Visum und Einreise

Als EU/EWR Bürger ist es möglich mit Pass oder Personalausweis für bis zu 90 Tage nach Tschechien einzureisen. Wer sich hier länger aufhalten will oder arbeiten will, muss sich bei der zuständigen tschechische Behörde melden.

 

Sprache

Die meisten Tschechen sprechen kein Deutsch. Daher ist es empfehlenswert, wenn man vorhat langfristig in Tschechien zu leben, Tschechisch zu lernen. Tschechisch kann sowohl online als auch bei manchen Volkshochschulen in Deutschland gelernt werden.

 

Nützliche Adressen

Anbei befindet sich die Kontaktadresse der ungarischen Botschaft: Stand 10.02.2021 nach der tschechischen Botschaft.

Botschaft der Tschechischen Republik in Berlin:

Velvyslanectví České republiky v Berlíně
Wilhelmstr. 44,
10117 Berlin

Telefon: + 49 30 226 38 – 0   (Zentrale)
Fax: + 49 30 226 38 169
E-Mail: berlin@embassy.mzv.cz

 

Quellen und Bildnachweise:

https://kinder.wdr.de/tv/weltreise-deutschland/laender-infos/weltreise-deutschland-laenderinfos-tschechien-100.html 10.02.2021  14:58

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/462044/umfrage/pro-kopf-konsum-von-bier-weltweit-nach-laendern/ 10.02.2021  17:13

https://de.wikipedia.org/wiki/Tschechien#Feiertage_und_Brauchtum

https://deutsch.radio.cz/der-prager-fenstersturz-8074642 10.02.2021  15:41

https://www.mdr.de/zeitreise/das-ende-der-tschechoslowakei-tschechien-slowakei-100.html 10.02.2021  15:46

https://europa.eu/european-union/about-eu/countries/member-countries/czechia_de 10.02.2021  15:47

https://www.prague.eu/de/objekt/orte/31/prager-burg-prazsky-hrad?back=1 10.02.2021  15:34

https://cuni.cz/UKEN-10.html 03.02.2021 21:22

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here