Bewerbung ohne Foto

Im deutschen Bewerbungsprozess ist es gang und gäbe: die Bewerbung mit Foto.

Aber darf man eigentlich auch eine Bewerbung ohne Foto verschicken?

Die Personaler in einigen Ländern sind bereits seit Jahren daran gewöhnt, dass die Bewerber eine Bewerbung ohne Foto einreichen.

In manchen ist eine Bewerbung mit Foto sogar ausdrücklich unerwünscht. Doch wie sieht in Deutschland mit der Bewerbung ohne Foto aus?

 

Bewerbung ohne Foto – darf man das?

Das Wichtigste zuerst: Ein Arbeitgeber darf Ihnen nicht vorschreiben, Ihre Bewerbung mit Foto abzusenden.

Bewerbung ohne Foto - darf man das? und Ist das erlaubt?
© Marktwissen.net

Seitdem im Sommer des Jahres 2006 das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft getreten ist, dürfen derartige Forderungen nicht gestellt werden.

Die Intention des Gesetzes ist, dass jeder gleichermaßen behandelt wird – unabhängig von Alter, Geschlecht, Name, Religion, Weltanschauung und Aussehen.

Ausschließlich die Qualifikation und fachliche (z. B. MS-Office-Kenntnisse etc.) Eignung sollen berücksichtigt werden.

Ebenfalls dürfen geistige oder körperliche Beeinträchtigungen einer Person bei gleicher Eignung nicht beeinflussen, ob diese Person für den Job infrage kommt.

 

Anschreiben ohne Foto – auf den Beruf kommt es an

Die meisten Personaler in Deutschland setzen dennoch voraus, dass die Bewerber ein Bild von sich in Ihrer Bewerbung bzw. Anschreiben inkludieren.

Besonders in kleineren Unternehmen, wo jeder jeden beim Namen kennt, interessiert sich der Arbeitgeber für die Persönlichkeit des Bewerbers.

Durch ein Foto desjenigen ist es ihm möglich, sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Eigenschaften, wie Sympathie und Seriosität, können anhand eines Fotos vermittelt werden.

Gerade bei Berufen, bei denen die Optik eine gewisse Rolle spielt, sehen die Arbeitgeber ein Anschreiben mit Foto gerne.

Beispiele für solche Berufsrichtungen sind der Vertrieb und die Kosmetik.

Häufig ist es bei Minijobs sogar so, unter anderem dem Kellnern, dass ein ansprechendes und gepflegtes Aussehen vorausgesetzt wird und bestimmt, ob jemand für den Job geeignet ist.

Rechtlich ist es nicht erlaubt, einen Bewerber anhand seines äußeren Erscheinungsbildes zu beurteilen und bevorzugt einzustellen.

Daher darf es – rein rechtlich – nicht sein, dass eine Bewerbung ohne Foto negative Folgen nach sich zieht.

 

Bewerbung mit oder ohne Foto? (Vor- und Nachteile)

Sie sind sich unsicher, ob Sie eine Bewerbung ohne Foto verschicken sollen? Dann geht es Ihnen wie den meisten anderen Bewerbern.

Bewerbung mit oder ohne Foto?
© Marktwissen.net

Obwohl es nicht negativ ausgelegt werden darf, dass eine Person eine Bewerbung ohne Foto verschickt, haben viele die Sorge, dass es trotzdem einen Nachteil zur Konsequenz hat, kein Bild einzufügen.

 

Was spricht für eine Bewerbung ohne Foto?

Gründe dafür gibt es einige. Zum Beispiel können Sie dadurch sichergehen, nicht anhand Ihres Äußeren beurteilt zu werden.

Menschen haben Vorurteile – ob wir wollen oder nicht.

Studien belegen leider immer wieder, wie sehr unser Denken und unsere Entscheidungen durch bewusste oder auch unbewusste Vorurteile bestimmt werden.

Menschen beurteilen innerhalb von Sekunden, was sie von ihrem Gegenüber halten.

Mit einer Bewerbung ohne Foto ist es bedauerlicherweise vor allem Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund scheinbar eher möglich, ein Bewerbungsgespräch zu ergattern.

Diverse Untersuchungen zeigen, dass die Chance auf die Einladung zu einem Bewerbungsgespräch bei bestimmten Personengruppen steigen kann, sofern eine Bewerbung ohne Foto gewählt wird.

Bei einer Bewerbung ohne Foto können Sie also sicher sein, dass Ihr Aussehen keine Rolle spielt, um zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden – beurteilt werden stattdessen Ihre Qualifikation und fachliche Eignung.

Allerdings würden Sie dem Personaler spätestens im Bewerbungsgespräch Ihr Aussehen offenbaren.

Des Weiteren sollten Sie, falls Sie ein Bild von sich mitschicken wollen, auf Professionalität der Aufnahme achten.

Die Empfehlung von Bewerbungs- und Karriere-Coaches lautet in der Regel, Bewerbungsbilder professionell, zum Beispiel bei einem Fotografen für Pass- und Bewerbungsfotos, anfertigen zu lassen.

Dies hat natürlich seine Kosten und benötigt mehr Vorbereitungszeit.

Gründe und Vorteile einer Bewerbung ohne Foto
© Marktwissen.net

 

Gründe für eine Bewerbung ohne Foto:

  • Sie werden zunächst nur anhand Ihrer Qualifikation und fachlichen Eignung beurteilt.
  • Bestimmten Personengruppen ist es möglich, ihre Chancen auf ein Bewerbungsgespräch zu steigern.
  • Sie sparen Zeit und Geld, sollten Sie eine Bewerbung ohne Foto versenden, da Sie nicht zum Fotografen gehen und diesen bezahlen müssen.

 

Die Nachteile bei einer Bewerbung ohne Foto

Ob Arbeitgeber es zugeben oder nicht: Zum Teil kommt es sicherlich vor, dass eine Bewerbung ohne Foto als unvollständig angesehen wird.

Zwar haben einige größere Unternehmen in Deutschland vor, zukünftig vollständig auf anonyme Bewerbungen umzustellen – oder haben es längst – jedoch sieht es noch lange nicht bei allen so aus.

In den USA, Kanada oder Großbritannien ist eine Bewerbung ohne Foto seit Jahren nichts Neues mehr.

Damit es in Deutschland dazu kommt, muss jemand den ersten Schritt gehen – die Bewerber oder die Arbeitgeber.

Gründe und Vorteile einer Bewerbung mit Foto
© Marktwissen.net

 

Gründe für eine Bewerbung mit Foto:

  • Sie können Eigenschaften (zum Beispiel Sympathie und Seriosität) vermitteln.
  • Durch Ihr Gesicht wird Ihre Bewerbung persönlicher.
  • Es ist möglich, dass sich Ihre Bewerbung somit von einer Bewerbung ohne Foto abhebt (auch, wenn es rechtlich nicht erlaubt ist).

 

Fazit – Bewerbung mit oder ohne Foto?

Die Rechtslage ist klar definiert: Eine Bewerbung ohne Foto darf nicht negativ bewertet werden.

Da Menschen, in diesem Fall die Personaler, unbewusst urteilen, können Sie Ihre Chance durch eine Bewerbung ohne Foto auf eine Einladung zum Bewerbungsgespräch erhöhen. Ihr Aussehen oder Ihr Geschlecht spielen keine Rolle.

Umgekehrt kann es vorkommen, dass Personaler Sie zwar nicht auffordern dürfen, ein Bild mitzuschicken, jedoch intern Bewerbungen mit Foto bevorzugen.

Durch eine Bewerbung ohne Foto könnte Ihre Chance auf den Job daher ebenso vermindert sein.

Ob mit oder ohne Foto: Überzeugen Sie die Personaler mit Ihrer Qualifikation und fachlichen Eignung!

 

Weiterführend:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein