StartFinanzenBankingDKB Girokonto Test- und Erfahrungsbericht 2022

DKB Girokonto Test- und Erfahrungsbericht 2022

Ich bin bereits persönlich seit Jahren Kunde der DKB Bank und will Ihnen in diesem Artikel von meinen bisherigen Erfahrungen, speziell dem Girokonto der DKB berichten.

Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel ausschließlich meine eigenen Erfahrungen zur DKB bzw. dem DKB Girokonto widerspiegelt und sich diese ggf. von anderen Kunden unterscheiden können.

 

Girokonto der DKB

✔ kostenlose Visa Debitkarte

✔ in nur 5 Minuten Konto eröffnen

✔ weltweit kostenlos Bargeld abheben

✔ mehrfach ausgezeichneter Testsieger

zum Girokonto der DKB »

 

Was ist die DKB?

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) wurde 1990 gegründet und ist die zweitgrößte Direktbank in Deutschland.

DKB Girocard Foto
Foto © Marktwissen.net

Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bayerische Landesbank (BayernLB) und als Aktiengesellschaft organisiert, mit Sitz in Berlin.

 

Kontoeröffnung: DKB Girokonto eröffnen – so geht’s

Die Eröffnung eines Girokontos bei der DKB Bank ist recht unproblematisch. Zunächst einmal müssen Sie die wichtigsten Daten über Ihre Person auf der Webseite der DKB eintragen.

Dies beginnt mit den Angaben zum Namen und den Kontaktdaten.

DKB Kontoeröffnung 1

DKB Kontoeröffnung 2

Danach werden Sie nach Ihrer Anschrift und Ihrem Wohnstatus sowie weiterer persönlicher Daten gefragt.

DKB Kontoeröffnung 3

DKB Kontoeröffnung 4

Die DKB Bank will außerdem wissen, was Ihre berufliche Tätigkeit ist und auch die Höhe Ihres Nettoeinkommens. Das Nettoeinkommen ist das Geld, das Sie haben, wenn bereits Steuern, … abgezogen wurden.

Logischerweise wird auch nach Ihrer steuerlichen Ansässigkeit gefragt.

DKB Kontoeröffnung 5

Danach können Sie wählen, ob Sie ein Gemeinschaftskonto wollen oder nicht.

DKB Kontoeröffnung 6

Anschließend werden Sie um die Bestätigung von Datenschutz und den Bedingungen gebeten. Hierbei müssen Sie auch einer Schufa-Auskunftsanfrage über Sie zustimmen.

Nachdem Sie alles auf der Webseite eingegeben und ausgefüllt haben, folgt der zweite Schritt, nämlich die Legitimation Ihrer Identität.

Bei dieser stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen. So können zum Beispiel das Video-Ident-Verfahren, Postident-Verfahren oder einen Rechtsanwalt/Notar nutzen. Die Methode bestimmen Sie selbst. Anschließend müssen Sie nur noch auf das Zusenden der Karte und des Pin warten.

 

Kontoführung

Die Kontoführung erfolgt bei der DKB komplett online und ist grundsätzlich kostenlos. Will man allerdings zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel eine Visa-Kreditkarte, dann fallen Kosten an.

Der Vorteil an der digitalen Kontoführung ist, dass man unabhängig vom Ort, solange Internet vorhanden ist, seinen Kontostand überprüfen, Transaktionen durchführen, …, kann.

 

Bargeldabhebung

Sie können an Automaten der DKB Bargeld im Inland und Ausland abheben und auch an Automaten in Deutschland einzahlen. Weshalb bei Bedarf auch ein DKB Girokonto ohne deutschen Wohnsitz eröffnet werden kann.

Dies kann allerdings nicht immer kostenlos sein, sodass Gebühren anfallen können. So ist zum Beispiel das Einzahlen von Bargeld mit der DKB-Girokarte an DKB-Geldautomaten kostenpflichtig.

Automaten der DKB gibt es hauptsächlich in den neuen deutschen Bundesländern. Ebenfalls ist es bei der Drogeriemarktkette „dm-Drogerie“ möglich, mit der DKB Visa Debitkarte Geld an der Kasse abzuheben sowie bei teilnehmenden Shell-Tankstellen.

Das Abheben am klassischen Bankschalter ist bei der DKB immer kostenpflichtig.

Zudem gibt es einen Mindestbetrag von 50 Euro beim Geldabheben – außer Sie buchen die kostenpflichtige Zusatzoption „Mini-Bargeld-Option“ dazu.

Bei der DKB gibt es die Möglichkeit, größere Bargeldsummen sich per Kurier direkt nach Hause liefern zu lassen. Allerdings fallen hierbei natürlich zusätzliche Gebühren an.

 

Kredit- und Debitkarten:

Bei der DKB-Bank erhalten Sie zu Ihrem Girokonto eine Visa-Debitkarte kostenlos dazu.

Dazu können Sie noch eine Visa-Kreditkarte und/oder eine Girokarte extra kostenpflichtig hinzubuchen.

Außerdem können Sie bei Interesse auch ein Aktiendepot bei der DKB eröffnen.

 

Zusätzliche Zahlungsmittel

Bei der DKB ist es möglich, Apple Pay zu nutzen. Dieses können Sie über die DKB-App einfach einrichten.

Ebenfalls ist es möglich, Google Pay zu verwenden. Hierfür müssen Sie nur bei Google Pay über die DKB App Ihre Visa-Kreditkarte oder Visa-Debitkarte hinterlegen.

 

Kosten

Die DKB gehört für mich persönlich zu den günstigsten Banken. Das liegt daran, dass grundsätzlich ein kostenloses Girokonto eröffnet werden kann.

Will man allerdings eine Visa-Kreditkarte, dann fallen seit kurzem Gebühren in Höhe von 2,49 Euro im Monat an. Bei einer Girokarte sind es 0,99 Euro im Monat.

Des Weiteren kann es zu Gebühren, zum Beispiel bei der Bargeldabhebung im Ausland, kommen. In diesem konkreten Beispiel spielt es eine wichtige Rolle, ob Sie Aktivkunde oder Passivkunde sind.

 

Tan-Verfahren

Bei der DKB haben Sie die Auswahl zwischen TAN2go und chipTan.

Bei der ersten genannten Variante der TAN2go benötigen Sie ein Tablet oder Smartphone mit der jeweiligen App.

Überprüfen Sie bitte im Vorfeld, ob Ihr Gerät auch technisch fähig ist, dass die App darauf läuft. Damit können Sie dann zusammen mit der DKB App online Ihr Banking durchführen.

Bei der chipTan benötigen Sie einen Tan-Generator zusätzlich. Der Vorteil hierbei ist allerdings, dass Sie kein Smartphone/Tablet benötigen. Ich selbst nutze diese Variante und finde diese sehr angenehm.

Ein passender Tan-Generator ist recht schnell und einfach zu erwerben und diesen kann man dann auch in der Regel lange verwenden. Ich benutze meinen schon seit über einem Jahr.

 

Banking-App

Wie auch andere Banken bietet auch die DKB Bank eine eigene Banking-App an.

Mit dieser können Sie bequem Überweisungen durchführen oder Ihren Kontostand überprüfen. Das Design ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich gehalten.

 

Service

Die DKB Bank ist eine Direktbank, dass bedeutet, dass Sie über kein großes klassisches Filialnetz verfügt. Stattdessen kann die DKB über Ihr online Banking Account, per Telefon, als auch per Mail kontaktiert werden.

Telefonisch ist die DKB grundsätzlich werktags von 8 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer: 030 120 300 00 erreichbar. Für Notfälle wie zum Beispiel die Sperrung von einer Karte ist sie sogar rund um die Uhr erreichbar.

Das führt dazu, dass wen Sie jemanden bei der DKB für einen nicht Notfall am Wochenende oder Feiertag kontaktieren wollen, dass Sie dann sich bis zum nächsten Arbeitstag gedulden müssen.

 

Vorteile und Nachteile

 

Vorteile

  • Bei der DKB können zeitgemäß im digitalen Zeitalter, Angelegenheiten wie zum Beispiel Überweisungen bequem per online Banking erledigt werden.
  • Das Girokonto ist bei der DKB grundsätzlich kostenlos, inklusive Visa-Debitkarte. Zusätzlich können Sie gegen eine monatliche Gebühr, die Visa-Kreditkarte und/oder Girokarte beantragen.
  • Die DKB bietet einen kostenfreien Kontowechselservice an. Mit diesem können Sie Ihre Vertragspartner oder Ihren Arbeitgeber praktisch und bequem die neue DKB Bankverbindung mitteilen.
  • Google Pay und Apple Pay können mit der Visa Debitkarte oder Visa-Kreditkarte verwendet werden.
  • Die DKB Bank hat ihren Sitz in Deutschland und nicht in irgendeinem Offshore-Land. Des Weiteren gibt es bei ihr die gesetzliche Einlagensicherung. Daher gilt sie bei vielen als recht sicher, im Vergleich zu einigen anderen Bankinstituten auf der Welt.
  • DKB-Notfallpaket: Falls Sie im Ausland Ihre DKB Karte(n) verlieren oder Ihnen gestohlen wird, können Sie, nachdem Sie die Karte(n) über die DKB Notfallnummer gesperrt haben, das DKB Notfallpaket in Anspruch nehmen. Die DKB stellt Ihnen hierbei Notfallbargeld zur Verfügung. Beachten Sie bitte unbedingt, dass dieser Service für Sie kostenpflichtig sein kann.
  • Mit der DKB Visa-Debitkarte ist das kontaktlose Bezahlen möglich, dank eines eingebauten NFC Chips.

 

Nachteile

  • Wer Wert auf eine Filiale mit direktem Ansprechpartner vor Ort legt, sollte eher Kunde einer Filialbank werden. Zwar gibt es einige DKB Filialen, aber im Vergleich zu klassischen Filialbanken sind diese nur sehr wenig vorhanden.
  • Eine Direktbank, wie zum Beispiel die DKB, legt Ihren Fokus auf online Funktionen wie zum Beispiel das online Banking. Dies führt dazu, dass die Servicefunktionen auf Formate wie Telefon oder Nachrichten über die Banking-App beschränkt sind. Sowie dass Sie diese, gegebenenfalls bei einem nicht Notfall, nur an einem Arbeitstag zu bestimmten Uhrzeiten erreichen können.
  • Unterscheidung zwischen Aktiv- und Passivkunde. Wenn Sie monatlich einen zu geringen Geldeingang haben, gelten Sie als Passivkunde und dies kann einige Nachteile im Vergleich zum Aktivkunden bedeuten. Daher müssen Sie gegebenenfalls schauen, dass Sie jeden Monat einen Mindesteingang von Geld auf Ihrem DKB Konto vorweisen können.
  • Kleines Filialnetz.
  • Bargeldabhebung/-einzahlung: Es können gegebenenfalls Kosten bei der Ein- oder Auszahlung anfallen.

 

Fazit – Girokonto der DKB-Bank im Test

Wer ein kostengünstiges Konto will und das bequeme online Banking dem manchmal mühsamen Gang zur örtlichen Bank bevorzugt, für den könnte die DKB Bank die perfekte Wahl sein.

Da man bei der DKB online Transaktionen recht einfach ausführen kann, vorausgesetzt man hat Internet.

Zudem können Sie Google Pay oder Apple Pay verwenden, um noch einfacher zu bezahlen.

 

DKB Girokonto Testsiegel Auszeichnung Marktwissen.net

 

Das kostenlose Girokonto der DKB – jetzt eröffnen »

 

Weiterführend:

 

Hinweis: Alle Angaben zu den Konditionen der Angebote in diesem Artikel sind ohne Gewähr. Die Konditionen können sich im Einzelfall nach der Veröffentlichung des Beitrags ggf. geändert haben.

Die hier aufgeführten Angebote enthalten Affiliate-Links. Durch den Kauf über einen solchen Link erhält die Marktwissen.net GbR von dem Anbieter eine kleine Provision. Dabei entstehen keine zusätzlichen Kosten für Sie. Mehr erfahren.
Alexander Deitner
Alexander Deitner
... ist Co-Founder der Marktwissen.net GbR. Er studiert derzeit Rechtswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und ist Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er networked und reist gerne und oft. Seine Erfahrungen aus der Praxis teilt er natürlich auch mit den Lesern von Marktwissen.

AKTUELLES

MEHR ZUM THEMA

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

DKB Girokonto Test- und Erfahrungsbericht 2022Ich bin bereits persönlich seit Jahren Kunde der DKB Bank und will Ihnen in diesem Artikel von meinen bisherigen Erfahrungen, speziell dem Girokonto der DKB berichten. Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel ausschließlich meine eigenen Erfahrungen zur DKB bzw. dem DKB Girokonto widerspiegelt und sich...