Warum aus Deutschland auswandern? – 10 Gründe (mit Video)

UMFRAGE - Können Sie sich vorstellen, für einen bestimmten Zeitraum im Ausland zu leben?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Warum wandern denn jedes Jahr Deutsche ins Ausland aus? Für diese Frage gibt es viele Gründe, in diesem Beitrag und Video will ich Ihnen 10 vorstellen.

 

1. Beruf/Tätigkeit – Neue Herausforderungen und bessere Bezahlung

Viele finden im Ausland, vor allem in den westlichen Industrienationen wie USA, Kanada, Japan oder der aufstrebenden Weltmacht China eine herausfordernde und besser bezahlte Arbeit.

Aber selbst hierfür muss es nicht direkt auf einen anderen Kontinent gehen, ein Blick in die Schweiz für ein gutes Beispiel genügt auch schon.

 

2. Weniger Steuern

Deutschland ist leider Spitzenreiter was Steuern betrifft. Nur Belgien hat noch höhere Steuern. (Quelle: Statista) Etwa die Hälfte seines hart erarbeiteten Geldes muss man an dem Staat abdrücken.

Macht man dies nicht, kann man wegen Steuerbetrug ins Gefängnis kommen. Selbst für Leistungen die man gar nicht will und nutzt, wie dem öffentlichen Rundfunk, muss man in Deutschland zahlen.

In anderen Ländern sind die Steuern oft wesentlich geringer, sodass deutsche Privatpersonen und Unternehmen dorthin auswandern.

 

3. Weniger Bürokratie, mehr Freiheiten

Nicht umsonst gibt es das Sprichwort, 80% der weltweiten Steuerregelungen sind auf Deutsch und Österreich und die Schweiz machen hier sicher nicht den Großteil aus.

Ob es nun wirklich 80% sind, sei mal dahingestellt. Jedenfalls gibt es in Deutschland sehr viele Regelungen, und einen riesigen Staatsapparat, der immer mehr größer wird und das Bürokratiemonster wachsen lässt.

 

4. Unternehmerfreundliches Ausland

Die zahlreichen, oft auch unnötig komplizierten Regulierungen und die komplexe Bürokratie ersticken so manch einen Unternehmergeist. Damit gehört Deutschland momentan definitiv eher nicht zu den unternehmerfreundlichen Ländern.

Daher wandern oft schlaue Köpfe mit zahlreichen Ideen und Unternehmergeist in Länder aus, die Unternehmerfreundlich sind. Als Unternehmerfreundlich gelten laut Statista unter anderem Luxemburg, Schweiz, Kanada, Dänemark, Singapur, die Niederlande, … .

 

5. Bessere digitale Infrastruktur

Deutschland hat zwar was Straßen und Schienen betrifft noch eine gute Position in der Welt. Auch wenn vieles leider verfällt, unter anderem aufgrund fehlender Gelder und fehlender Investitionsbereitschaft. (Quelle: Handelsblatt)

Digital betrachtet, ist Deutschland allerdings definitiv noch ein Entwicklungsland. Länder wie Estland, wo das Internet ein Grundrecht ist, sind uns meilenweit voraus.

Wenn man teilweise selbst in Afrika besseres Internet hat als in Deutschland, dann ist dies nicht nur traurig, sondern auch äußerst besorgniserregend.

Die Aussage von der Bundeskanzlerin Merkel, dass Internet noch Neuland sei, spiegelt die Situation in Deutschland sehr passend wider. Daher zieht es einige Deutsche in Länder mit besserer digitaler Infrastruktur.

 

6. Lust auf Neues, Selbstentfaltung und Persönlichkeitsentwicklung

Einige Deutsche allerdings haben auch einfach nur Lust auf was Neues. Sie wollen die Welt kennenlernen und ihre Persönlichkeit weiterentwickeln, was auch das gute Recht in einer freien Demokratie sein muss. Daher zieht es insbesondere junge Menschen nach dem Abitur für ein Jahr ins Ausland.

 

7. Sprachkenntnisse auffrischen / Sprache lernen

Viele wollen auch einfach ihre Fremdsprachenkenntnisse auffrischen oder eine Sprache direkt dort erlernen, wo es Amtssprache ist. So zieht es Leute die z.B. Spanisch lernen wollen, ins spanischsprachige Ausland wie z.B. klarerweise nach Spanien, oder aber auch nach Mittel- und Südamerika.

 

8. Wetterverhältnisse

Es ist kein Geheimnis, dass es Länder mit deutlich besserem Wetter gibt. Natürlich ist Wetter Geschmackssache, aber wer das warme Wetter bevorzugt, kommt eher in Italien oder Spanien auf seine Kosten. Wer hingegen eher die Kälte mag, den zieht es vermehrt nach Skandinavien und Kanada.

 

9. Mehr Lebensqualität

Wer Lebensqualität sucht, den zieht es oft z.B. an die Adriaküste nach Kroatien oder in das kulturreiche und vielfältige Italien. Dort gibt es zahlreiche Museen, Theater, UNESCO-Weltkulturerben, … .

 

10. Geringere Lebensunterhaltungskosten

Dass die Lebensunterhaltungskosten in Deutschland mit seinen teuren Mieten gerade in Großstädten hoch sind, ist den Meisten klar.

Daher zieht es manchmal Leute in Länder, wo die Lebensunterhaltungskosten geringer sind. Gerade Rentner zieht es daher oft z.B. an den Balaton nach Ungarn, oder Polen. Dort erhalten sie für ihr Geld, ihrer Rente, meist mehr.

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere, vor allem individuelle Gründe wie z.B. Lebenspartner im Ausland, … .

Aber das Auswandern von Deutschen muss für den deutschen Staat auch nicht schlecht sein.

Es kommen auch zahlreiche Deutsche wieder zurück nach Deutschland mit neuen Ideen und Erfahrungen im Gepäck. Andere wiederum finden teilweise eine dauerhaft neue Heimat im Ausland.

 

Weiterführend: Raus aus Deutschland – Deutsche wandern aus

 

Hinweis in eigener Sache:

Dieser und alle weiteren Artikel und Videos sind lediglich subjektive Meinungsartikel und stellen nur die persönliche Meinung des Verfassers dar.

Für rechtliche Fragen zum Thema Auswandern oder dem Rückkehren nach Deutschland sollte und muss man sich an die hierfür zuständigen Stellen wenden. Siehe hierfür unteranderem die Seite des Bundesverwaltungsamt. (Link 1 und Link 2 PDF)

Der beste Auswander-Ratgeber auf Amazon »

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here